Landarztpraxis Dr. med. Tatjana Holz in Pausin



Praxis für Allgemeinmedizin

Philosophie

Gesundheit und Vorsorge – alles aus einer Hand

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen und wir möchten mit einem freundlichen Team dazu beitragen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen.

Schulmedizin und Naturheilkunde sollen sich dabei sinnvoll und zum Wohle des Patienten ergänzen.

Sprechzeiten

Bitte vereinbaren Sie einen Termin während unserer Sprechzeiten:

Mo7.30-12.0015.00-18.00
Di8.00-12.0015.00-18.00
Mi8.00-12.00
Do8.00-12.0014.00-17.00
Fr8.00-12.00

Kontakt

Dr. med. Tatjana Holz

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Naturheilverfahren · Akupunktur · Chirotherapie

Am Anger 16
14621 Schönwalde-Glien OT Pausin

Tel.: 033231 60247
Fax: 033231 62159
E-Mail: info@arztpraxis-pausin.de 

Aktuelles

Hier halten wir Sie über Praxisurlaube und andere Neuigkeiten auf dem Laufenden.

Leistungen

Unser Leistungsspektrum umfasst die allgemeinmedizinische, hausärztliche Versorgung und einige besondere Leistungen.
Ob Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren: Wir nehmen uns Zeit für Sie und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit im Dienste Ihrer Gesundheit!

Leistungsüberblick

Diagnostik

Therapie

Allgemeine Vorsorge

Jugendvorsorge

Naturheilkunde

Leistungsüberblick

Leistungsüberblick

Diagnostik

  • EKG
  • Doppler-Druckmessung
  • Laboruntersuchungen
  • Ultraschall Bauch, Schilddrüse

Therapie

  • Kleine Wundversorgung
  • Kleine Chirurgie
  • Therapie bei Beingeschwüren
  • Therapeutischer Ultraschall, Reizstrom
  • Infusionsbehandlung
  • Akupunktur

Vorsorgeleistungen

  • Herz-Kreislauf-Vorsorgeuntersuchung (Check-up)
  • Krebsvorsorge des Mannes (ab 45. Lj.)
  • Jugendvorsorgeuntersuchung J1 (12.-15. Lj.)
  • Impfungen

Selbstzahlerleistungen

  • Kita- und Schulfähigkeitsuntersuchung mit Attest
  • Sporttauglichkeitsuntersuchung mit Attest
  • Führerscheinuntersuchung
  • Ärztliche Untersuchung mit Bescheinigung für Privatkur oder Reiserücktritt
  • Bearbeitung privater Versicherungsfragen
  • Ausführlicher Krankheits- und Befundbericht (z. B. Heimaufnahme, für Behörden)
  • Reisemedizinische Beratungen + Impfungen
  • Raucherentwöhnung
  • Begleitende Beratung bei Lifestyle-Medikamenten
  • Behandlung mit Vitamin- und Aufbaupräparaten
  • Laborwunschleistungen
  • Check-up-Ergänzungen auf Wunsch
  • Hirnleistungscheck zur Demenzfrüherkennung
  • Eigenbluttherapie
  • Schröpfen
  • Akupunktur, Dauernadel
  • Beratung und Begleitung bei Fastenkuren
  • Bach®-Blütentherapie

Diagnostik

Ein wichtiger Schritt zum körperlichen und seelischen Wohlergehen ist, durch eine umfassende, regelmäßige ärztliche Untersuchung wichtige Informationen über den Gesundheitszustand zu erhalten. Nur so können Sie verhindern, dass aus bis dahin unerkannten Risikofaktoren ernsthafte Krankheiten entstehen. Sie erfahren, welche vorbeugenden Maßnahmen Sie ergreifen können und wie Sie zu einem gesünderen Lebensstil finden.

Da uns Ihre Gesundheit besonders am Herzen liegt und damit Erkrankungen möglichst frühzeitig erkannt und entsprechend behandelt werden können, stehen wir Ihnen mit unterschiedlichen Diagnoseverfahren zur Seite:

Gesundheits-Check

Um bereits bestehende Erkrankungen auszuschließen, empfehlen wir Ihnen einen gründlichen Gesundheits-Check. Dieser kann, je nach Risikoprofil, die nachfolgenden Untersuchungen umfassen.

  • Umfangreiche Labordiagnostik
    Für eine genaue Analyse Ihres Gesundheitszustandes bestimmen wir beispielsweise:
    • Immunstatus
    • Cholesterin- und Blutzuckerwerte
    • Leber- und Nierenwerte
    • Tumormarker
  • Herz-Check
    Körperliche Untersuchung und EKG (Aufzeichnung der Aktionsströme des Herzens zur Erkennung von Herzmuskel- und Herzrhythmuserkrankungen)
  • Gefäß-Check
    Zur Diagnostik der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) nutzen wir den sogenannten Ankle-Brachial-Index (auch Knöchel-Arm-Index). Dieser Index kann durch Doppler-Sonographie und Blutdruckmessung bestimmt werden.
  • Ultraschall‑Check der Oberbauchorgane
    Ultraschalluntersuchung von Leber, Gallenblase, Hauptschlagader, Nieren und Milz
  • Ultraschall‑Check der Schilddrüse
    Mithilfe der Schilddrüsensonographie können Form und Lage der Schilddrüse beurteilt sowie Auffälligkeiten (z. B. Knoten) frühzeitig erkannt werden.

Mit diesen Untersuchungsmöglichkeiten können wir Ihre Gesundheitsrisiken einschätzen und gemeinsam mit Ihnen gegensteuern, wenn ein krankhafter Befund vorliegt.

Bei Fragen oder für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an!

Therapie

Da sich trotz sinnvoller und regelmäßiger Vorsorgemaßnahmen Erkrankungen, Verletzungen oder andere Beschwerden nicht immer vermeiden lassen, stehen wir Ihnen mit einer Reihe an sinnvollen Behandlungsmethoden zur Seite.

In unserer Praxis erhalten Sie selbstverständlich alle allgemeinmedizinischen Leistungen, die im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) angeboten werden. Darüber hinaus bieten wir Ihnen als Ergänzung zu den schulmedizinischen Therapien auch sanfte Naturheilverfahren an wie z. B.:

  • Infusionsbehandlung
    Eine Infusionsbehandlung hat gegenüber der Einnahme von bestimmten Wirkstoffen in Tablettenform den Vorteil, dass der Magen-Darm-Trakt bewusst umgangen wird und der Körper so eine größere Menge der zugeführten Wirksubstanzen aufnehmen kann.
    Neben Vitaminaufbaukuren zur Wiederherstellung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit bieten wir Ihnen auch Grippeinfusionen bei akuten grippalen Infekten sowie Infusionen gegen Schmerzen an.
  • Akupunktur
    Akupunktur gehört zu den ältesten medizinischen Heilverfahren und wird seit mehreren Jahrtausenden als Therapieform innerhalb der „Traditionellen Chinesischen Medizin“ (TCM) angewandt. Es wird mit hauchdünnen Nadeln gearbeitet, die Blockaden im Energiefluss lösen können.
    Akupunktur wird auch als Reiztherapie bezeichnet. Behandelt wird nie am betroffenen Organ oder Körperteil selbst, sondern an den diesen Orten zugeordneten Meridianpunkten.
  • Physikalische Therapien
    Physikalischen Therapien nutzen natürliche Methoden auf Basis der Physik, um einen positiven Einfluss auf die Körperfunktionen zu nehmen. Man unterscheidet dabei zwischen aktiven und passiven Maßnahmen. Zu den aktiven Maßnahmen gehören u. a. Krankengymnastik, Bewegungstherapie oder Ergotherapie. Zu den bei uns eingesetzten passiven Verfahren gehören der therapeutische Ultraschall und die Reizstromtherapie.

In unserer Praxis setzen wir diese Therapien u. a. ein zur

  • Schmerzlinderung,
  • Erhaltung und Verbesserung des Bewegungsapparates,
  • Verbesserung der Durchblutung,
  • Unterstützung des Heilungsprozesses,
  • Förderung der allgemeinen Fitness.

Bitte beachten Sie:
Bei den hier aufgeführten Therapien handelt es sich u. a. um Verfahren der alternativen Medizin, die naturwissenschaftlich / schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt ist. Wir weisen darauf hin, dass die o. g. Anwendungsgebiete aufgrund unserer positiven Erkenntnisse und Erfahrungen aufgeführt wurden, wir eine Linderung oder Verbesserung der Beschwerden jedoch nicht garantieren können.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie jederzeit gerne!

Allgemeine Vorsorge

Vorsorge der gesetzlichen Krankenkassen

Nur durch regelmäßige Untersuchungen lassen sich Krankheiten frühzeitig erkennen und notfalls behandeln. Die Vorsorgeuntersuchungen der gesetzlichen Krankenkassen sind wichtig und sollten unbedingt in Anspruch genommen werden.

So lassen sich Krankheiten erkennen, bevor sie Beschwerden verursachen und können schneller behandelt werden. Das erhöht die Heilungsaussichten enorm.

Die folgenden Vorsorgeuntersuchungen sind von den gesetzlichen Krankenkassen vorgesehen.

  • Ab dem 35. Lebensjahr
    Sie haben alle zwei Jahre Anspruch auf eine körperliche Untersuchung mit Blutdruckmessung sowie der Überprüfung von bestimmten Laborwerten aus Blut und Urin (Gesamt-Cholesterin, Blutzucker). Hierbei handelt es sich um den einfachen Gesundheits-Check-up. Zudem besteht alle zwei Jahre ein Anspruch auf ein Hautkrebs-Screening, bei dem die Haut mit bloßem Auge begutachtet wird.
  • Ab dem 45. Lebensjahr für Männer
    Ihnen wird eine Tastuntersuchung von Prostata und Enddarm sowie der äußeren Genitale angeboten.
  • Ab dem 50. Lebensjahr
    Männer und Frauen in diesem Alter haben jährlich Anspruch auf eine Dickdarm- und Rektum-Untersuchung. Außerdem kann ein Test auf verborgenes Blut im Stuhl durchgeführt werden.

Erweitere Vorsorge

Da diese Vorsorgeuntersuchungen jedoch nur bedingt aussagekräftig sind, empfehlen wir Ihnen eine erweiterte Gesundheitsvorsorge, die wir Ihnen zusätzlich zum Check-up der gesetzlichen Krankenkassen anbieten. Dazu gehören Leistungen wie z. B.:

  • allgemeine gründliche körperliche Untersuchung
  • Ermittlung der individuellen Risikofaktoren
  • Untersuchung des Fettstoffwechsels
  • Leberuntersuchung
  • EKG und Belastungs-EKG
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane sowie der Schilddrüse
  • Blutbild
  • Laborwerte des Eisenstoffwechsels
  • Laborwerte der Niere
  • gesamter Laborstatus der Risikofaktoren (falls erforderlich mit Urinuntersuchung)

Sollten Sie Fragen zu diesen Untersuchungen haben, sprechen Sie uns gerne an!

Jugendvorsorge

Als Hausarztpraxis für die ganze Familie verstehen wir uns als Wegbegleiter für das ganze Leben. Besondere Aufmerksamkeit möchten wir den Jugendlichen widmen und ihnen auf ihrem spannenden Weg der Entwicklung vertrauensvoll zur Seite stehen.

Wir sind sicher, dass durch gezielte Prävention die Gesundheit schon in jungen Jahren systematisch gepflegt und so bis ins hohe Alter erhalten werden kann.

Deshalb bieten wir das gesamte Spektrum an fachärztlicher Versorgung selbstverständlich auch für Jugendliche an.

Die Jugendgesundheitsuntersuchung (J1)

Im Alter zwischen 12 und 14 Jahren sollte die J1 als wichtige Jugendgesundheitsuntersuchung in Anspruch genommen werden. Sie wird von den gesetzlichen Krankenkassen komplett übernommen.

Bei dieser Untersuchung handelt es sich um einen Check der körperlichen und seelischen Gesundheit. Fehlentwicklungen oder andere Störungen können mithilfe dieser Vorsorgemaßnahme frühzeitig entdeckt und entsprechende Behandlungen veranlasst werden.

Dabei ist es uns besonders wichtig, eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen und auf die individuellen Anliegen der jungen Erwachsenen einzugehen.

Die J1 ist unserer Meinung nach eine hervorragende Möglichkeit, den Übergang zwischen der Versorgung beim Kinderarzt und dem Anschluss an einen Hausarzt einzuleiten.

Ergänzende Vorsorgemaßnahmen für Jugendliche

Über die kassenärztliche Versorgung hinaus stehen wir Kindern sowie jugendlichen Mädchen und Jungen auch mit weiteren Untersuchungen zur Seite wie z. B.:

  • Sportuntersuchungen
    Individuelle Beratung sowie sportmedizinische Untersuchung auf Sporttauglichkeit für Sport- und Schwimmunterricht sowie bei Vereins- und Leistungssport.
  • Impfungen
    Zusätzlich zu Impfungen, die von der STIKO empfohlen und von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden, informieren wir zu weiteren Impfungen, die vor schweren Erkrankungen schützen können.
  • Reiseimpfung und -Beratung
    Im Jugendalter beginnen viele das Reisen. Bei den unzähligen Vorbereitungen vor einer Reise sollte man generell auch an den Impfschutz denken. In vielen Ländern wird der deutsche Hygienestandard nicht erreicht. In diesen Ländern ist das Infektionsrisiko deshalb besonders hoch. Eine ausführliche Beratung gibt Sicherheit!
  • Berufseignungsuntersuchung
    Zu Beginn des Berufslebens führen wir die Untersuchung nach dem Jugendschutzgesetz durch.

Bei Fragen stehen wir gerne vertrauensvoll zur Seite!

Naturheilkunde

Uns ist es ein wichtiges Anliegen, den Menschen als Ganzes und nicht einzelne Krankheiten isoliert zu sehen. Deshalb ist ein Schwerpunkt unseres Leistungsspektrums die Naturheilkunde.

Wir sind überzeugt, dass die Methoden der modernen Medizin mit den sanften Heilmethoden aus dem Bereich der Naturheilkunde in Kombination eingesetzt werden können und sich sinnvoll ergänzen. Unsere naturheilkundlichen Therapien setzen wir für ein breites Anwendungsspektrum ein.

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis u. a. die folgenden Leistungen an:

  • Eigenbluttherapie
    Bei der Eigenblutbehandlung können die körpereigenen Abwehrkräfte sanft stimuliert werden. Bereits im alten China wurden mit der Eigenbluttherapie chronische Krankheiten, Infekte und Ekzeme behandelt.
  • Schröpfen
    Durch das Schröpfen, das ist die Behandlung mit gläsernen Saugglocken, können das Immunsystem angeregt sowie Gift- und Schlackenstoffe ausgeleitet werden.
  • Bach®-Blütentherapie
    Diese Therapie basiert auf den Erkenntnissen und Erfahrungen des Arztes Edward Bach, der Blüten heilende Wirkungen nachsagte. Bei dieser naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeit werden die Essenzen verschiedener Pflanzen nach dem individuellem Befindlichkeitszustand des Patienten ausgesucht und verabreicht.
  • Akupunktur, Dauernadel
    Akupunktur gehört zu den ältesten medizinischen Heilverfahren und wird seit 4000 Jahren als Therapieform innerhalb der „Traditionellen Chinesischen Medizin“ (TCM) angewandt.
    Diese schonenden und nebenwirkungsarmen Methoden setzen wir z. b. bei Infekten ein, um Regulationsmechanismen zu unterstützen, die aus der Balance geraten sind. So wird dem Immunsystem geholfen, sich wieder einzupendeln.

Bitte beachten Sie:
Bei den hier aufgeführten Therapien handelt es sich u. a. um Verfahren der alternativen Medizin, die naturwissenschaftlich / schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt sind. Wir weisen darauf hin, dass die o. g. Anwendungsgebiete aufgrund unserer positiven Erkenntnisse und Erfahrungen aufgeführt wurden, wir eine Linderung oder Verbesserung der Beschwerden jedoch nicht garantieren können.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie jederzeit gerne!

Organisation

Notfälle

Bei akuten Beschwerden können Sie während unserer Sprechzeiten in unsere Praxis kommen. Sie werden dann selbstverständlich auch ohne Termin behandelt.

Hausbesuche

Wenn Ihre Krankheit es erfordert, besuchen wir Sie auch zu Hause.

Service

Für eine Rezeptbestellung können Sie uns gerne anrufen. In den meisten Fällen können Sie sich Ihr gewünschtes Rezept am Folgetag bei uns abholen.

Parkmöglichkeiten

Direkt vor der Praxis befinden sich Parkplätze für unsere Patienten, die Sie gerne nutzen können

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie möchten uns mit dem Bus erreichen? Dann nutzen Sie gerne die Buslinie 671 Richtung Spandau (Berlin) bis zur Haltestelle Pausin, Eichstädter Weg. Von hier aus trennen Sie nur noch wenige Gehminuten von unserer Praxis.

Ärztin

Dr. med. Tatjana Holz
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Naturheilverfahren · Akupunktur · Chirotherapie

 

1977–1984     POS Berlin-Pankow
1984-1987Sportschule TSC Berlin „Sektion Eisschnelllauf"
1989Abitur Berlin-Pankow
1989–1990Vorpraktikum Krankenhaus - Pankow
1990–1996 Medizinstudium Charité Berlin
1996–1998Ärztin im Praktikum Krankenhaus Gransee - Chirurgie
1998–1999 Assistenzärztin Krankenhaus Gransee - Chirurgie
01/1999Notarzt-Fachkunde
1999–2001 Assistenzärztin Krankenhaus Gransee - Innere
03/2001Promotion
2001–2002Assistenzärztin Krankenhaus Templin - Kinderabteilung
2002–2003 Assistenzärztin Hausarzt- u. Naturheilkundepraxis, Berlin-Prenzlauer Berg
10/2003A-Diplom - Akupunktur
01/2004Facharztprüfung filr Allgemeinmedizin
02/2004Zusatzbezeichnung „Naturheilverfahren"
04/2004

Zusatzbezeichnung „Chirotherapie"
Fortbildung „Neuraltherapie“

05/2004 Übernahme der Hausarztpraxis von Dr. G. Eitner
01/2008Zusatzbezeichnung „Akupunktur“

 

 

Kontakt

Dr. med. Tatjana Holz

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Naturheilverfahren · Akupunktur · Chirotherapie

Am Anger 16
14621 Schönwalde-Glien OT Pausin

Tel.: 033231 60247
Fax: 033231 62159

E-Mail: info@arztpraxis-pausin.de

Sprechzeiten

Mo7.30-12.0015.00-18.00
Di8.00-12.0015.00-18.00
Mi8.00-12.00
Do8.00-12.0014.00-17.00
Fr8.00-12.00

Info

Ich biete 1-2 Weiterbildungsstellen für Allgemeinmedizin (24 Monate) und NHV (3 Monate) an.

Ausführliche Informationen finden Sie hier